logo
 
?

джекпот сабвей

.pass_color_to_child_links u-margin-left--xs.u-margin-right--sm.u-padding-left--xs.u-padding-right--xs.u-relative.u-absolute.u-absolute--center.u-flex-inline.u-flex-align-self--center.u-flex-justify--between.u-serif-font-main--large.js-wf-loaded .u-serif-font-main--large.amp-page .u-serif-font-main--large.u-border-radius--ellipse.u-hover-bg--black-transparent.u-hover-bg--black-transparent:hover.

Content Header .feed_item_answer_user.js-wf-loaded .

Vor der Polizei im echten Leben davon zu laufen ist sicher nicht so lustig, wie im Spiel „Subway Surfers“ von Kiloo, erhältlich für i OS.

Während ein Beamter der Exekutive den Spiel-Charakter verfolgt, muss dieser nämlich Zügen ausweichen, Hindernisse überspringen und dabei noch Geld sammeln.

Laut Game Center spielen über 5 Millionen Menschen das Spiel.

Einige Cheats und Tricks, ganz ohne Jailbreak, helfen den Spaß noch weiter zu steigern.

Update: Seit dem Update auf Version 1.2.0 funktionieren die Cheats zum Freischalten der Charaktere und jener der Mystery-Box nicht mehr.

Dafür gibt es einige neue Spiel-Figuren und erweiterte Möglichkeiten Münzen zu bekommen!

Im Menü unter „Shop“ können im Tab „Characters“ alle verfügbaren Avatare betrachtet werden.

Nur einer davon (der Junge mit dem Cap) ist Anfangs spielbar.

Mit einem kleinen Trick allerdings, kann man schon recht früh alle Charakter im Spiel verwenden: Von Geld, über Hoverboards bis hin zu Gegenständen um neue Charaktere freizuschalten, all das findet sich nach dem Zufallsprinzip in der Mystery-Box.

Erhältlich ist sie entweder durch einen Kauf (500 Gold), durch das vervollständigen des Tages-Rätsel oder durch das Finden im Spiel selbst.